Kaffeetafelkultur – und ihr Mörder

Pot heißt der Mörder. Erinnert an den kambodschanischen Massenmörder Pol Pot und ans einstige Nachtgeschirr, den Piss-Pott. Aber “Pot” schwappte aus Übersee herüber, ist somit folglich angesagt, pardon, cool, obwohl das Wort – wie der Pott auch – nur Gefäß bedeutet. Egal, der Pot ist groß und bequem, zwei Tassenvolumina passen rein, braucht wenig Platz, lässt sich problemlos im Stehen, die Akten in der anderen Hand, zum Mund führen, spart Untertasse und Kaffeekanne. Nur Vorteile.

Von wegen. Der Pot ist in aller Regel formal hässlich – und verrät so des Besitzers mangelnden Sinn für Form und Design. Reklame leuchtet von und an der Potwand – der Becherhalter outet sich als geizig und erniedrigt sich zudem zur mobilen, unbezahlten Werbefigur. Auf dem Schreibtisch (und manchmal auf den Akten) oder auch zuhause – natürlich hat man den Kaffee-Pot heute auch im trauten Heim – hinterlässt er Flecken auf der Tischplatte (Tischtücher sind ja inzwischen auch out, Plastik-Sets tun’s auch, wenn’s elegant sein soll). Schmuddelimage. Übel ist dran, wer mit einem Kaffeelöffel Milch und Zucker umrührt, wo diesen ablegen?

Kaffee-Pot-Liebhaber mordeten die Kaffeekultur, begruben die Kaffeetafel und mit ihr die gelassene Geselligkeit miteinander befreundeter, vergnügt plaudernder Menschen an einem schön gedeckten Tisch mit Tassen, Untertassen, Kaffeekanne, Milchkännchen, Zuckerdose, Kuchenteller, Kuchenplatte, von Künstlern gestaltete Schönheiten in Porzellan und Keramik. Pot-Enthusiasten sind die Totengräber eines Kunsthandwerks ebenso wie der zugehörigen Betriebe: Sie vertrieben die Schönheit, erstörten Genusskultur, verscheuchten Lebenslust, vernichteten Tischkultur – eines schäbig-banalen Pots wegen.

Text und Foto: Hans-Werner Bunz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s